Veröffentlicht am 30.01.2014

Hauskonzert in der Villa Morgner

Konzert der Sächsischen Mozart-Gesellschaft und Ausstellung der aktuellen Grafikedition am 2. März 2014 um 19 Uhr

Am 2. März veranstaltet die Sächsische Mozart-Gesellschaft e.V. in der Villa Morgner eines ihrer traditionellen Hauskonzerte.

Hauskonzerte sind insofern etwas Besonderes, da durch die Musik in privaten Räumen die Gelegenheit für ein Miteinander unter Freunden und Gleichgesinnten gegeben ist.

Durch die gleichzeitige Präsentation der Grafikedition 2013 in den Räumen des Morgner-Archivs verbindet sich hier in besonderer Weise Musik und Bildkunst.

Das Konzert findet am 2. März 2014 um 19.00 Uhr in der Villa Morgner, Agricolastr. 25, statt. Der Eintritt ist frei. Wegen der begrenzten Platzkapazität wird jedoch um Anmeldung gebeten.

Für Anmeldungen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der Sächsischen Mozart-Gesellschaft e.V. unter Tel. 0371/69 49 444 oder besuchen Sie die Website www.mozart-sachsen.de.

 

Rückblick: das war das Hauskonzert in der Villa Morgner

Für den feierlichen Rahmen sorgten die beiden Stipendiaten der Mozartgesellschaft: Elisabeth Hinz und Martin Schley. Die Künstler der Chemnitzer Philharmonie Hartmut Schill und Jakub Tylman gaben noch eine Sonderzugabe. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung.

Elisabeth Hinz und Martin Schley Elisabeth Hinz, Martin Schley, Hartmut Schill und Jakub Tylman


Zurück